Referenzen im Europarecht

  • Laufende Beratung eines Unternehmens der Außenwerbebranche hinsichtlich einer Anwendbarkeit der allgemeinen Grundsätze des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) auf eine Vergabe kommunaler Konzessionsverträge
  • Beratung einer deutschen Forschungseinrichtung im Hinblick auf eine Vereinbarkeit von Vergaben öffentlicher Aufträge mit dem europäischen Beihilfenverbot unter besonderer Berücksichtigung des Gemeinschaftsrahmens für staatliche Beihilfen für Forschung, Entwicklung und Innovation
  • Beratung eines Unternehmens hinsichtlich eines Rechtssetzungsverfahrens der Europäischen Union zur Schaffung einer gesonderten Richtlinie für die Vergabe von Bau- und Dienstleistungskonzessionen
  • Beratung eines mittelständischen Unternehmens im Hinblick auf Fragen zur Umsetzung einer europäischen Richtlinie zur Vergabe von Aufträgen in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit in das Recht der Bundesrtepublik Deutschland
  • Beratung von Einrichtungen der Absatzförderung im Bereich der Land- und Ernährungswirtschaft in Fragen des europäischen Subventions- und Vergaberechts.
  • Realisierung einer Teiländerung in einer maßgeblichen EG-Richtlinie, Konzeption und Formulierung der Textfassung, Begleitung des Verfahrens bis zur Verabschiedung durch Europ. Parlament und Ministerrat.
  • Erstellen eines Rechtsgutachtens für einen Bundesverband, im Rahmen eines Gesetzgebungsverfahrens zur Änderung des Steuerberatungsgesetzes. Hierbei ging es vor allem um Fragen der sog. „Inländerdiskriminierung“ deutscher Berufsträger gegenüber ihren Kollegen aus den anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union.
  • Beratung eines Bundesministeriums bei der Umsetzung eines europäischen Förderprogramms mit einem Wert von 500 Mio. €.
  • Beratung eines Großunternehmens zu der Frage, ob die Mindesthonorarsätze der HOAI für Architektenleistungen bei einer grenzüberschreitenden Architektenbeauftragung gegen die Dienstleistungsfreiheit des EG-Vertrages verstoßen
Boesen Rechtsanwälte

Kaiser-Friedrich-Straße 3
53113 Bonn

Telefon: +49 228-215290
Telefax: +49 228-215491