Referenzen im Kartellrecht

  • Erstellung eines Rechtsgutachtens für ein Eisenbahnverkehrsunternehmen zur Zulässigkeit von Einkaufskooperationen bei der Beschaffung von Schienenfahrzeugen.
  • Mehrfache Beratung eines Unternehmens auf dem Sektor der Instandsetzung von Rüstungsgütern im Hinblick auf die Pflichten marktbeherrschender Unternehmen, insbesondere zur Belieferung mit notwendigen Ersatzteilen und zur Einräumung von Nutzungsrechten.
  • Rechtsgutachten für eine Kommune zur Wirksamkeit von Wettbewerbsverboten in gesellschaftsrechtlichen Verträgen.
  • Beratung eines deutschen Stadtwerks und Erstellung eines Rechtsgutachtens hinsichtlich eines Fusionsvorhabens auf dem Strom- und Gassektor.
  • Kartellrechtliche Beratung eines Verbandes gesetzlicher Krankenkassen im Hinblick auf eine gemeinsame Beschaffung der elektronischen Gesundheitskarte sowie diesbezüglicher Dienstleistungen.
  • Ausarbeitung eines bundesweiten Ausschreibungssystems für ein im Bereich der Verpackungsabfälle marktbeherrschendes Unternehmen sowie rechtliche Betreuung von mehr als 1000 durchgeführten Vergabeverfahren in etwa 450 Vertragsgebieten.
  • Vertretung eines Landkreises im Beschwerdeverfahren vor dem Oberlandesgericht wegen der Freigabe eines Zusammenschlusses im Fusionskontrollverfahren.
  • Beratung eines Eisenbahnunternehmens betreffend Fragestellungen zur Zugangsgewährung zu Schienennetzen und Infrastruktureinrichtungen („essential facility doctrine“).
  • Beratung in Fragen des Netzzugangs nach den Regelungen des Energiewirtschaftsgesetz sowie des allgemeinen Kartellrechts im Rahmen einer organisatorischen Umstrukturierung kommunaler Energieversorgungsunternehmen.
Boesen Rechtsanwälte

Kaiser-Friedrich-Straße 3
53113 Bonn

Telefon: +49 228-215290
Telefax: +49 228-215491