Entwicklung der Kanzlei

Boesen Rechtsanwälte wurde im Jahr 1996 als Kanzlei Arnold Boesen gegründet. In erstaunlich kurzer Zeit konnte sie sich im Bereich des Wirtschaftsrechts, insbesondere im Recht der Vergabe öffentlicher Aufträge, einen Namen machen und wurde von wichtigen öffentlichen Auftraggebern sowie führenden nationalen Unternehmen um Beratung und Wahrnehmung ihrer Interessen gebeten. Diese Entwicklung basierte im wesentlichen auf dem außergewöhnlichen Know-how, über welches der Kanzleigründer, Arnold Boesen, nicht zuletzt aufgrund seiner federführenden Zuständigkeit bei der Europäischen Kommission im Bereich des öffentlichen Auftragswesens verfügt. Darüber hinaus ist für die Kanzlei auch seine Erfahrung aus seinen langjährigen Tätigkeiten als Verwaltungsrichter sowie als Referent für Völkerrecht im Bundesjustizministerium bei der umfassenden Bewertung von Fragestellungen und deren oftmals innovativer Lösung von entscheidender Bedeutung.

Bereits zu einer Zeit, als das Vergaberecht noch nicht als eigenständiges Rechtsgebiet wahrgenommen wurde, hat die Kanzlei dessen Entwicklung mitgeprägt. In zahlreichen Seminaren und durch vielfache Veröffentlichungen, so unter anderem die Herausgabe von Vorschriften- und Entscheidungssammlungen sowie einer eingehenden Kommentierung, haben Rechtsanwalt Arnold Boesen und sein Team dem ständig steigenden Informationsbedarf im Bereich der öffentlichen Auftragsvergabe Rechnung getragen und dazu beigetragen, daß das Vergaberecht einem breiten Fachpublikum geöffnet wurde.

Neben dem Vergaberecht wurde die Kanzlei in der Folgezeit zunehmend auch im Bereich des privaten Bau- und Immobilienrechts sowie mit kartell-, verwaltungs- und europarechtlichen Fragestellungen betraut. Der Betreuung von Großprojekten auf dem Gebiet des privaten Bau- und Immobilienrechts kommt dabei mittlerweile eine besondere Bedeutung zu.

Durch die Etablierung weiterer Kollegen konnte die Betreuung der Projekte in den vergangenen Jahren auf ein breiteres personelles Fundament gestellt werden. So sind bereits seit längerem auch die Rechtsanwälte Martin Upleger, Christian Goeres, Alexander Eising und Björn Quast in verantwortlicher Position in der Kanzlei tätig. Dieser Entwicklung wurde auch dadurch Rechnung getragen, daß die Kanzlei seit dem Jahr 2004 unter dem Namen Boesen Rechtsanwälte firmiert.

Mit derzeit 12 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten ist die Kanzlei bestens für die Zukunft gerüstet. In den betreuten Rechtsgebieten werden wir weiterhin in führender Position an der Rechtsentwicklung teilnehmen, um die übertragenen Projekte mit maximalem Engagement und in höchster Qualität umfassend für unsere Mandanten betreuen zu können.

Kaiser-Friedrich-Straße 3
53113 Bonn

Telefon: +49 228-215290
Telefax: +49 228-215491